terms and conditions

please read these terms and conditions carefully and indicate at the bottom if you agree or not.

Nutzungsbedingungen iPath-telemedicine Network gGmbH

Mit der Registrierung auf der Seite www.iPath-network.com werden nachfolgende Nutzungsbedingungen anerkannt:

Die iPath-Telemedicine Network gGmbH (nachfolgend: iPath gGmbH) bietet die betreute Nutzung der Plattform iPath-network.com an, im Folgenden kurz Plattform genannt, welche auf dem open source Projekt „iPath“ basiert. Die open source Software „iPath“ wurde an der Universität in Basel entwickelt und als General Public License (GPL v2) freigegeben.

Die Plattform wird in der Schweiz von der Firma Basys Data gehostet, die Administration erfolgt durch die iPath gGmbH. Die Nutzung der Plattform unterliegt schweizerischem Recht unter Berücksichtigung der europäischen Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).

Die Plattform kann vom einzelnen Nutzer nach seiner Anmeldung und Akzeptierung der Nutzungsbedingungen oder nach Abschluss eines speziellen Vertrages für die Diskussion wissenschaftlicher und diagnostischer Fragestellungen, zum Einholen einer Zweitmeinung sowie zu Zwecken von Forschung und Lehre verwendet werden.

Mit dem Hochladen eines Falles erklärt sich der Einsender damit einverstanden, dass die jeweiligen Falldaten sowie die mit dem Fall verbundenen Einsender-Kontaktdaten (Name, Arbeitsort, Telefonnummer, e-mail Adresse) dauerhaft auf der Passwort- geschützten Plattform der jeweiligen Gruppe verbleiben.

Jeder Kommentator (registrierter Nutzer, der in einem Forum/Gruppe/Community eine Beurteilung in Form eines Kommentars zu einem auf die Plattform hochgeladenen Falles abgibt) erklärt sich damit einverstanden, dass mit dem Absenden des Kommentars seine Kontaktdaten (Name, Arbeitsort, Telefonnummer, e-mail Adresse) dauerhaft mit dem auf der Passwort- geschützten Plattform gespeicherten kommentierten Fall verbunden bleiben.

Zur Verwendung der Plattform sind für die Nutzerkategorien „Sender“, „Geschlossene Gruppen“ und Communities“ Verträge mit der iPath gGmbH erforderlich. Informationen dazu können per e-mail bei der iPath gGmbH (office@ipathnetwork.org) angefordert werden.

Die verschiedenen Nutzer-Kategorien sind wie folgt definiert:

  1. Als „Sender“ gilt ein Einsender, der mehr als 5 Fälle pro Monat in ein Offenes Forum lädt, so dass dies als Absicherung einer beruflichen Tätigkeit angesehen wird. Einsendungen eines „Senders“ müssen/sollten gegenüber der iPath gGmbH abgerechnet werden, um die iPath gGmbH an den so generierten Einnahmen des Senders zu beteiligen und um dadurch die zukünftige Funktionsfähigkeit und Weiterentwicklung der Plattform abzusichern. Die Vergütung pro Jahr richtet sich nach der Gesamtzahl eingestellter Fälle:

    • 100€/Jahr = bis 10 Fälle/Monat (50 – 120 Fälle/Jahr
    • 200€/Jahr = bis 15 Fälle 120 – 180 Fälle/Jahr,
    • 300€/Jahr = über 180 Fälle/Jahr

    Für Sender aus Ländern, die gemäss UNO (http://hdr.undp.org/en/composite/HDI) als „low human development“ eingestuft werden, gilt eine Reduktion von 30%. Die getroffenen Regelungen bedürfen der Schriftform.

  2. Als Geschlossene Gruppe (corporated group) gelten Nutzer einer Institution mit eigenen Zugangsregeln. Für diese Gruppen beträgt die Gebühr 300 €/ Jahr.

  3. Als Gruppen-Gemeinschaft („Community») gelten ein bis maximal 25 geschlossene Gruppen (corporated groups) von Einsendern unterschiedlicher Institutionen und/oder unterschiedlicher medizinischer Sparten (z.B. Radiologie, Pathologie, Innere Medizin). Geschlossene Diskussionsgruppen von NGOs, Fachgesellschaften, Kliniken oder Instituten gelten grundsätzlich als Communities.

    • Der Communitiy-Betrag beläuft sich auf 2000.—€/Jahr.

Eine darüberhinausgehende Nutzung bedarf hingegen der vorherigen schriftlichen Zustimmung der iPath gGmbH sowie der des Einsenders und kann von einer zusätzlichen Vergütung abhängig gemacht werden.

Jeder Nutzer verpflichtet sich, jegliche Daten nur in datenschutzkonformer Weise auf die Plattform zu stellen. Personendaten sind zu anonymisieren. iPath.org erhält keinen Zugriff auf die eingestellten Daten, kann aber mit dem Moderator der entsprechenden Gruppe oder Community deshalb in Kontakt treten. Die Daten können von der iPath gGmbH nach Absprache mit dem einsendenden Nutzer für definierte wissenschaftliche Zwecke verwendet werden.

Die Verantwortung für sich aus der Nutzung der Plattform ergebende Handlungen des Nutzers, z.B. eine daraus abgeleitete Diagnostik oder Behandlung von Erkrankungen, liegt alleine beim Nutzer. iPath-gGmbH übernimmt keinerlei Haftung für die Richtigkeit der auf der Plattform zur Verfügung gestellten Daten, für ihren Schutz und sonstigen Inhalte, noch für Auswirkungen von Handlungen, die der Nutzer mittelbar oder unmittelbar auf Grund der Nutzung der Plattform veranlasst hat.

Bei Unklarheiten oder Streitfällen ist die deutsche Fassung der Nutzungsbedingungen massgebend, welche auf Verlangen zugeschickt werden kann. Gerichtsstand ist Aurich/BRD.